AGBs

Ausbildungsleitung:
Ausbildungsleitung: FREYJA - Kerstin Hertinger, Kräuterfrau, naturspirituelle Schamanin, Autorin und Verlegerin, spirituelle Künstlerin, Seminarleiterin und Referentin, Leiterin des Kräuterhofs. Fachspezifische Dozent*innen sind gerne eingeladen. Meine Assistent*innen begleiten die Aus- und Weiterbildungsgruppen.

Ausbildungszentrum und Ausgangspunkt für Exkursionen der Seminare ist, wenn nicht anders angegeben, Prölsdorf im Steigerwald in der Gemeinde Rauhenebrach. Hier im Kräuterhof stehen neben dem hellen, fein eingerichteten Seminarraum, ein großes lichtdurchflutetes
Gewächshaus, ein verschwiegenes Holzhaus im Naturgarten und eine gemütliche Wohnküche mit großer geschützter Sonnenterrasse zur Verfügung. In Hof, Garten und TipiWiese mit uriger Feuerstelle gibt es überall eingewachsene Überraschungsplätze und stille Winkel zu entdecken. Unmittelbar am Grundstück beginnen die wunderbar artenreichen Wiesen, Felder und Wälder des Naturschutzgebietes Steigerwald und laden zum sinnlichen Wandern ein.

Übernachtung und Verpflegung: Bei mehrtägigen Seminaren ist eine Anreise ab Freitag möglich. Zur Übernachtung stehen ein großes Mehrbettzimmer, ein Einzelzimmer mit Doppelbett, sowie ein uriges Gartenhaus zur Verfügung.
Preise pro Person/Nacht: 20.- € (mit Bettwäsche und Handtuch), Frühstück und Abendimbiss je 6.- €
Ein vegetarisches KräuterMenü wird bei den ganztägigen Seminaren angeboten und kann für 12.- € gebucht werden.
Bei der Anmeldung bitte das Gewünschte angeben.

Anmeldung: Die verbindliche Zusage für einen Kurs kommt so bald als möglich schriftlich, auch per Email an info(at)kraeuternetz(dot)de und per Überweisung der Seminarkosten zustande.
 

Bankverbindung: IBAN: DE30 793 501 0101 0190 794 099 · BIC: BYLA DE M1 KSW

Rücktritt: Frühbucher*innen werden mit Rabatt belohnt. Bei Rücktritt spätestens 3 Wochen vor KursBeginn wird der bereits gezahlte Betrag abzüglich einer Stornogebühr von 20 %. erstattet Nach dieser Frist wird der Gesamtbetrag fällig.
Ersatzteilnehmer*innen sind möglich. Falls die Teilnahme, aus welchen Gründen auch immer, nicht stattfinden kann, wird ein Zweittermin in Absprache festgelegt. Versäumte Einheiten so können zeitnah nachgeholt werden

Haftungsausschluss: Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist freiwillig und es wird weder beim Gebrauch der Pflanzen, noch für Übungs- & Rezeptvorschläge im Kurs oder danach eine Haftung für Schäden, welcher Art auch immer, die sich direkt oder indirekt aus dem Besuch meiner Kurse ergeben könnten, übernommen. Die eigene Selbstverantwortlichkeit bleibt stets bestehen.
Ein Wort zum Thema Ausgleich: Wer sich zu meiner Arbeit hingezogen fühlt, die Kosten sich nicht leisten kann, möchte mich ansprechen, gemeinsam lässt sich eine Möglichkeit entwickeln.
Ratenzahlungen sind nach Absprache möglich. GeschenkGutscheine werden gerne ausgestellt, auch per Mail.

Für Gruppen stelle ich gerne ein individuelles Programm zusammen, wobei ich aus meiner vielfältigen Schatzkiste an Möglichkeiten und Erfahrung schöpfe. Gerade für Vereinsausflüge, Familiengruppen mit & ohne Kindern oder Geburtstagsfeiern lassen sich so kreative Naturerlebnisse, Projekttage in Schul- & Freizeiteinrichtungen, sowie informative Vorträge aller Art gestalten. Eine rechtzeitige Kontaktaufnahme erleichtert mir sehr, Terminwünsche zu berücksichtigen.

Märkte und Ausstellungen: Ich freue mich, meine Pflanzenkinder in liebevoll aufgebauten Klostergärten, auf speziellen Messen und Gartenmärkten zu präsentieren. Es gibt dort meist Gelegenheit mich mit Vortragsprogramm und in meiner individuellen Betreuung meiner Kunden zu erleben.
Besonders beliebt sind meine Hoffeste, die mit Führungen, Buffet, Sonderpreisen und mehr Kräuterbegeisterte aus nah und fern zur Entspannung und Inspiration anlocken.

Pflanzenversand: Mein PflanzenSortiment wird ständig erweitert & mit neuen Raritäten ergänzt. Bei Direktverkauf in der Gärtnerei gibt es KistenRabatt. Bis mein Internetshop vollständig installiert ist, finden Bestellungen mit Hilfe der Pflanzenliste auf meiner Webseite
und per Email/Telefon statt. Der Versand Deines Wunschpakets erfolgt mit beigefügter Rechnung & detailliertem Infomaterial direkt per Post.

Info & Vernetzung: Alle Veranstaltungstermine sind hier auf meiner Webseite oder in meinem Kräuterbrief Newsletter zu finden.
Bitte bei www.kraeuternetz.de unter „Kontakt“ Email-Adresse eintragen und Spamschutz prüfen.
Auch auf facebook kannst Du über mich und meine Arbeit lesen.

Ich freue mich, wenn Dir meine Arbeit gefällt, Du dieses Veranstaltungsbüchlein an interessierte Menschen weiter
gibst und mich mit liebevollen Referenzen unterstützt. Herzlichen Dank!

Deine FREYJA Die Kräuterfrau aus dem wilden Garten
 

© Copyright geschützte Texte & Bilder : FREYJA, Kerstin Hertinger
 

Widerrufsrecht und AGB

Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht WIDERUFSRECHT Verbraucher im Sinne des § 13 BGB haben folgendes Widerufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. verlag freyjaskessel Kerstin Hertinger Marktstraße 26 96181 Rauhenebrach / OT Prölsdorf E-Mail: info(at)kraeuternetz(dot)de Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. VERTRAGSSCHLUSS Der Verkauf von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Die Darstellung des Sortiments von kraeuternetz.de auf über das Internet abrufbaren Rechnern stellt kein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, diese Produkte zu bestellen. Indem einE KundIn per Internet (durch Anklicken des Buttons "Kaufen"), E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege eine Bestellung an kraeuternetz.de absendet, gibt sie/er ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit kraeuternetz.de ab und erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail (Bestelleingangsbestätigung), in der die Bestelldaten aufgeführt sind. Diese Bestelleingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll nur darüber informieren, dass die Bestellung bei kraeuternetz.de eingegangen ist. Der Vertrag mit kraeuternetz.de kommt zustande, wenn das Angebot angenommen wird, indem kraeuternetz.de das bestellte Produkt an den Kunden versendet bzw. den Versand mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt. 2. ZAHLUNGSMODALITÄTEN/EIGENTUMSVORBEHALT/ AUFRECHNUNG Die Auslieferung der Ware erfolgt erst nach Zahlungseingang, es sei denn es ist Nachnahme vereinbart. FREYJA behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung vor. Ein KäuferIn ist nicht befugt, Zahlungen zurückzuhalten. Dies beschränkt nicht sein Recht, Zahlungen wegen fehlender oder fehlerhafter Leistungen zu verweigern. Die Aufrechnung mit der Kaufpreisforderung ist nur mit rechtskräftig festgestellten und anerkannten Forderungen zulässig. 3. WIDERUFSRECHT Verbraucher im Sinne des § 13 BGB haben folgendes Widerufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: verlag freyjaskessel Kerstin Hertinger Marktstraße 26 96181 Rauhenebrach / OT Prölsdorf E-Mail: info(at)kraeuternetz(dot)de 4. TRANSPORTSCHÄDEN/TRANSPORTVERLUST Bei Versandschäden ist der Transportunternehmer und FREYJA innerhalb von 5 Tagen telefonisch und schriftlich per Brief, Fax oder Email zu unterrichten. Ist der Käufer Unternehmer geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe an den Käufer, beim Versendungsverkauf mit der Übergabe der Ware an eine geeignete Transportperson über. Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache stets mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde in Verzug mit der der Annahme gerät. 5. UMSATZSTEUER Sämtliche Preisangaben enthalten die gesetzliche UST (derzeit 19%). Bei Büchern enthalten die gesetzliche UST (derzeit 7%). 6. STÖRUNG IN DER LEISTUNGSERBRINGUNG Sofern eine Ursache, die FREYJA nicht zu vertreten hat - wegen höherer Gewalt wie Streik, Aussperrung, Krieg, Naturkatastrophen etc. - die Einhaltung vereinbarter Termine beeinträchtigt, kann FREYJA eine angemessene Terminverschiebung verlangen. Bei Aufwandserhöhung, deren Ursache eine Störung im Bereich der Verantwortung des Käufers ist, ist FREYJA berechtigt, eine Vergütung des Mehraufwandes zu verlangen. Ende der Widerrufsbelehrung